International programs

Sommerschulen an der Belarussischen Staatlichen Wirtschaftsuniversität (BSEU)

An der Belarussischen Staatlichen Wirtschaftsuniversität fanden mit Unterstützung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes bereits mehrere go-east-Sommerschulen statt. Dabei kamen interessierte Studierende aus Deutschland und Belarus in Minsk zusammen, um die tolle Möglichkeit zu nutzen, interessante Themen aus sehr unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten:

Sommerschule 2012: „Entwicklung der Sport- und Freizeitindustrie in Belarus und Deutschland“

Winterschule 2014: "Management von großen Sportevents am Beispiel der Eishockey-WM 2014 in Minsk"

Sommerschule 2014:„Das Potential der Republik Belarus im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie und dessen wirtschaftliche Nutzung“

Sommerschule 2015: „Belarus als Transport-Logistik-HUB zwischen Europa und der Eurasischen Union“

Experten von Behörden, Ministerien, Universitäten, Unternehmen und Verbänden waren nicht nur Referenten sondern auch Gesprächspartner für die Studierenden aus Belarus und Deutschland. Die Kombination von Vorträgen und Seminaren einerseits sowie Exkursionen, Besichtigungen und Fachgesprächen mit den Experten und Praktikern auf der anderen Seite, erlaubte jeweils eine umfassende Behandlung des Themas und garantierte sehr tiefgehenden Einblick in die Problematiken sowie einen regen Erfahrungsaustausch.
Neben einer Vielzahl von Lehrveranstaltungen gab es auch mehrtägige Exkursion in die Regionen, bei denen die Teilnehmer eine Gruppenaufgabe behandelten, dessen Ergebnis sie am Schluss der Sommerschule präsentierten. Durch ein entsprechendes Rahmenprogramm wurden den Teilnehmern auch Einblicke in Geschichte, Kultur sowie den Alltag der Menschen in Belarus gegeben.

Hier die Aussage eines Teilnehmers aus Deutschland auf die Frage: Ist eine Sommerschule in Minsk empfehlenswert?

„In einem Wort ausgedrückt: „Ja!“ Belarus ist ein Land, welches sich kulturell und politisch von uns unterscheidet. Es ist wichtig sich ein eigenes Bild über dieses Land zu machen und nicht nur anhand der westlichen Berichterstattung der Medien voreingenommen zu urteilen. Die eingangs gestellte Frage war: „Warum Belarus?“ Diese Frage möchte ich damit beantworten, dass es ein Land mit sehr gastfreundlichen und offenen Menschen ist, die daran interessiert, sind sich mit ausländischen Gästen auszutauschen. Zudem möchte ich das Konzept einer Sommerschule loben. Der zweiwöchige Aufenthalt im Ausland bietet die Möglichkeit andere Kulturen kennenzulernen und internationale sowie nationale Verbindungen und Freundschaften zu knüpfen. Ich kann nur jedem Studenten empfehlen, die Möglichkeit einer Sommer- oder Winterschule über den DAAD zu nutzen.“

 

Contacts

Address: 26 Partizansky av., Minsk, 220070, Republic of Belarus

Tel.:+375 17 209 88 32 (academic cooperation),
 +375 17 209 79 71 (international students)

Fax:+375 17 296 23 66

Email: umoms@bseu.by (academic cooperation),
dinu@bseu.by (international students)